Garmin stellt einen der bekannten Hersteller von Fahrradcomputern dar. Er ist bekannt für seine hochwertigen und leistungsstarken Computer für das Zweirad. Aufgrund der reichhaltigen Funktionalitäten sind Garmin Fahrradcomputer teurer im Vergleich zu anderen Herstellern. Allerdings ist das höherpreisige Segment gerechtfertigt. So enthalten die Fahrradcomputer mehr als nur die Standardfunktionen.

Fahrradcomputer Garmin

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Garmin Edge 130 Plus – kompakter, 33 g leichter GPS-Radcomputer mit 1,8“ Display, präziser Datenaufzeichnung, Trainingsplänen, Navigation und MTB-Werten. Telefonbenachrichtigungen, bis zu 12 h Akku
  • KOMPAKT UND LEICHT: Der Edge 130 Plus begeistert mit seinem extrem leichten und kompakten Design (41 x 63 x 16 mm, 33 g). Das auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbare und kontrastreiche 1,8“ (4,6 cm) Display bedienen Sie per Tastendruck
  • NAVIGATIONSFUNKTIONEN: Der Edge 130 Plus navigiert Sie mit präzisen Abbiegehinweisen und der Streckendarstellung an Ihr Ziel. Zusätzlich wurde die Streckensynchronisierung von Garmin Connect und Plattformen wie STRAVA und KOMOOT nochmals
  • UMFASSENDE DATEN: Dank GPS, GLONASS und Galileo werden die Daten Ihrer Tour präzise aufgezeichnet. Neben allen gängigen Entfernungs- und Geschwindigkeitsdaten können Sie auch Ihre VO2max und Erholungszeiten einsehen. Mit Leistungsmessern kompatibel
  • PERFEKTE TRAININGSPLANUNG: Sie können ganz einfach Ihre Indoor/Outdoor Trainingspläne von Garmin Connect oder anderen Anbietern wie TrainingPeaks oder TrainerRoad auf den Edge übertragen und absolvieren. In Garmin Connect werten Sie Ihre Touren aus
  • FÜR MTB UND RENNRAD: Grit-, Flow-und Sprunganalysen – die MTB-Dynamics bieten Ihnen alle Daten, die Sie als MTB-Fahrer benötigen, um Sprünge und Abfahrten zu analysieren. Die ClimbPro Funktion liefert Ihnen bei Anstiegen Live-Daten zu Distanz, HM uvm
AngebotBestseller Nr. 3
Garmin Edge Explore GPS-Fahrrad-Navi - Vorinstallierte Europakarte, Navigationsfunktionen, 3“ Touchscreen, einfache Bedienung, weiß/Schwarz
  • Einfache Bedienung: Der hochauflösende 3 Zoll (7,6 cm) Farb-Touchscreen des Edge Explore lässt sich dank einfacher Menüführung mühelos bedienen - auch mit Handschuhen und bei Regen; Das Display ist zudem bei direkter Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar
  • Ideale Navigation: Auf der vorinstallierten Garmin Europa Fahrradkarte können Sie sich dank umfangreicher Navigation bequem an Ihr Ziel leiten lassen; Fahren Sie auf den beliebtesten Strecken und folgen Sie vorgeschlagenen Rundkursen; Ideal im Urlaub
  • Detaillierte Daten: Dank GPS werden Detaillierte Daten wie Distanz, Geschwindigkeit oder das Höhenprofil aufgezeichnet; Diese können Sie nach Ihrer Tour auf Garmin Connect (PC/App) ganz bequem auswerten und sich ansehen, wohin Sie Ihre Tour geführt hat
  • Immer bestens informiert: Nun verpassen Sie keine Nachricht Ihres Telefons mehr; Anrufe, E-Mails, Nachrichten etc. werden auf dem Display des Edge angezeigt; Zudem sehen Sie, wo sich Fahrer Ihrer Gruppe befinden und können diesen Nachrichten senden
  • Kommen Sie sicher an: Der Edge Explore ist kompatibel mit Varia Fahrradsicherheitsprodukten wie der intelligenten Fahrradbeleuchtung oder dem Varia Radar, das annähernde Fahrzeuge auf Ihrem Edge anzeigt und als Rücklicht dient; Alles für Ihre Sicherheit
AngebotBestseller Nr. 4
Garmin Radcomputer Edge 1030 Plus Unbekannt (0) 0
  • synchronisiert Indoor- und Outdoor-Trainings drahtlos
  • bietet Trainingsanweisungen
  • mit Notruffunktion
  • zeigt Nachrichten auf dem Display an
  • Akkulaufzeit von bis zu 24h im GPS-Modus

Große Displays und lange Akkulaufzeit sind wichtig, um bei der nächsten Fahrradtour eine exakte Analyse des Fahrverhaltens zu erhalten. Das Fahrradfahren ist in hohem Maße von der Witterung abhängig.

So spielt insbesondere die Wetterinformation bei langen Radtouren eine wichtige Rolle. Überdies werden präzise Standortdaten mithilfe bekannter Satelliten ermittelt.

So stehen dem Fahrradfahrer Parameter wie Position oder Höhe zur Verfügung. Die Höhenmessung ist insbesondere in bergigen Gebieten beim Durchqueren mit dem Mountainbike relevant.

Weiterhin zeichnen sich die Garmin Fahrradcomputer durch ihre leichte Bedienbarkeit aus.  So stellt die Menüführung geringe Ansprüche. Mit anderen Worten eignen sich solche Produkte gut für Einsteiger.

Die Witterung setzt hohe Ansprüche an die Technik. Aus diesem Grund muss ein funktionsfähiger Fahrradcomputer wasserdicht und gleichzeitig bei starkem Sonnenschein lesbar sein. In der Regel erfüllen die Garmin Fahrcomputer diese Ansprüche.

 

Startseite

 

Von test